3 Tage Unbekanntes Thailand
  • Dauer

    3 Tage

  • Abfahrt von

    Ihrem Hotel in Bangkok

  • Art der Tour

    Gemeinsame Tour

  • Angeboten in diesen Sprachen

    Englisch, Deutsch

Eine unserer beliebtesten dreitägigen Reisen führt Sie in die Provinzen im Norden Bangkoks – Uthai Thani und Nakorn Sawan. Sie werden ein „komplexes Natur- und Kulturerlebnis“ erleben, während diese Reise Sie durch den alten Markt, den Tropenwald, die Höhle und den See, die ethnischen Karen- und Laos-Dörfer, den „Kristalltempel“ und die Unesco-Stätte Ayutthaya führt. Sie werden eine entspannte Atmosphäre auf der Reiskahnfahrt genießen, das ländliche Leben am Flussufer beobachten und vom Naturwunder der Provinz Uthai Thani – der Huppatad-Höhle, die scheinbar aus der Zeit des „Jurassic Park“ stammt, überrascht sein.

Hotel Abholung / Rückkehr

Beginn und Ende an Ihrem Bangkoker Hotel

Kleine Gruppen

Bitte kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter für Reservierungen.

Gratis Wasser

Trinkwasser (in Flaschen) gibt es während der gesamten Tour

Höhepunkte

Der Kristalltempel

Dieser Tempel ist als Wat Jantraram oder Wat Tha Sung bekannt und bei Touristen wegen seiner einzigartigen Schönheit sehr beliebt. Von außen ist der Tempel weiß und sieht aus wie viele andere Tempel, aber das Juwel dieses Tempels ist sein Inneres. Das Innere beweist, dass der Tempel den Namen „Kristalltempel“ oder „Glastempel“ verdient. Erbaut mit Glas als Dekoration, reflektieren Wände und Säulen des Innenraums das Licht und lassen überall Reflektionen aufblitzen. In der unterschätzten Provinzen Uthai Thani gelegen ist dieser Tempel immer noch vor dem Massentourismus verborgen.

Hup Pa Thad Höhle

Hup Pa Thad ist eines der meistbesuchten Ziele in Uthai Thani. Diese Höhle strahlt eine prähistorische Atmosphäre aus, wenn Sie über den felsigen Pfad klettern und von Pflanzen begeistert sind, die Sie noch nie gesehen haben. Die von Kalksteinbergen umgebene Höhle bietet Schutz für viele seltene Pflanzenarten, einschließlich der großen Excoecaria, einem nahen Verwandten aus der prähistorischen, tropischen Welt. Diejenigen, die diese Höhle besucht haben, nennen sie gerne „Jurassic Park“.

Boraphet Moorlandschaft

Der großartige Ort für die Beobachtung von Wasservögeln in Thailand ist nur zweieinhalb Autostunden von Bangkok entfernt. Wenn Sie zur richtigen Jahreszeit kommen, können Sie nicht nur mit einer wunderbaren Bootsfahrt die einheimischen Vogel- und Lotusarten genießen, sondern auch viele Zugvögel. Dieses Feuchtgebiet wurde durch die Sichtung der seltenen Sirintaraschwalbe populär, die jedoch leider 1980 zuletzt gesehen wurde…

Reiseroute

Abholung am Hotel in Bangkok und Fahrt nach Suphanburi. Besuchen Sie den im chinesischen Stil erbauten Lak Müang-Schrein – der Legende nach lebt hier ein Geist der männlichen Wache namens Chao Por, der von den Einheimischen immer noch hoch geschätzt wird. Direkt neben dem Schrein befindet sich eine riesige chinesische Drachenstatue. Anschließend besuchen Sie eine große Orchideenfarm. Weiter zum hundert Jahre alten Sam Chuk-Markt am Flussufer – die alte chinesische Gemeinde und der altmodische Markt mit Holzgeschäften sind von vor einem Jahrhundert entstanden und im ursprünglichen thailändischen Stil erhalten geblieben. Besuchen Sie einen Fotoladen, der immer noch Bilder mit einer jahrhundertealten Kamera macht oder besuchen Sie eine Kräuterdrogerie. Sie sollten auch die lokale Süßigkeiten probieren. Oder trinken Sie „altmodischen Kaffee“ (aus Zichorie) im lokalen Stil am Fluss. Das dreistöckige Gebäude, das als Museum dient, zieht die Besucher durch verschiedene Fotografien, die die Lebensweise in der Siam-Ära zeigen, in den Bann der Vergangenheit.
Dann geht es weiter zum Wat Tasung Tempel, dem größten und berühmtesten Tempel von  Uthai Thani, der als buddhistisches Meditationszentrum dient. Lassen Sie sich von der Kristallhalle und den goldenen Altären überraschen.
Erleben Sie eine Bootsfahrt auf einem historischen, restaurierten Reiskahn entlang des Flusses Sakaekrang. Entspannen Sie sich und beobachten Sie das „Leben am Fluß“ – es gibt viele typische hausboote der örtlichen Fischer und ihre am Fluss errichteten Fischfarmen. Ihr Haupteinkommen stammt aus der Fischzucht und der Herstellung verschiedener Fischprodukte, von denen einige sehr interessant sind, wie beispielsweise ein berühmter Fischessig oder auch lokaler Räucherfisch.

Vor der Ankunft in der Country Lake Nature Lodge besuchen Sie den örtlichen Abendmarkt mit allerlei lokalen Produkten und Köstlichkeiten. Transfer zur Country Lake Nature Lodge für Abendessen und Übernachtung in der Country Lake Nature Lodge.

Nach dem Frühstück besuchen Sie den Tempel des Wat Tham Khao Wong, einem buddhistischen Tempel in Tambon (Bezirk) Ban Rai der Provinz Uthai Thani. Das Wat wurde 1987 erbaut und verfügt über eine zweistöckige Versammlungshalle im thailändischen Stil. Die umgebende Landschaft wurde exquisit gestaltet. Weiter nach Ban Rai Village, um die besten thailändischen Handwerker-Fertigkeiten wie das schöne, aufwändige Handweben zu erleben. Vor ungefähr zweihundert Jahren ließen sich Menschen aus Laos, bekannt als Lao Krang, in der Region nieder und brachten ihre Webtradition mit. In diesem Dorf ist fast jedes Haus eine kleine Weberei, mit der das Einkommen der Bauernfamilie ein wenig gesteigert wird.
Weiterfahrt zur Hub Pa Tad Schlucht. Umgeben von den alten Kalksteinbergen wartet ein versteckter Wald mit seltenen, großen Palmen, der wie aus der Zeit des „Jurassic Park“ anmutet darauf, dass er von der Außenwelt erkundet wird. Nachdem Sie durch einen 100 Meter langen Tunnel gegangen sind, in dem Sie viele Höhlenfledermäuse entdecken können, befinden Sie sich in einer anderen, unberührten, „prähistorischen“ Welt.
Übernachtung in der Country Lake Nature Lodge

Nach dem Frühstück können Sie im Resort entspannen. Anschließend fahren Sie dann weiter in die Provinz Nakorn Sawan. Steigen Sie in ein Motorboot, um das Vogelschutzgebiet der Bung Boraphet Sumpflandschaft zu besuchen. Bung Boraphet ist der größte Sumpf in Thailand und es ist eine wunderbare Gegend, um viele verschiedene Vogelarten und Süßwassertiere zu beobachten. In der Vergangenheit wurde dieses Paradies von Hunderten von Krokodilen, Tausenden von Fischen und Millionen von Vögeln bewohnt. Heutzutage ist es noch immer die Heimat für viele Vogelarten, die hierher kommen, um hier den Winter zu verbringen – meistens von November bis März. Es gibt auch ein großes Aquarium und eine kleine Krokodilfarm, auf der Sie diese prähistorisch schönen Kreaturen beobachten können. Dann fahren Sie nach Ayutthaya, um die historischen Ruinen des Wat Yai Chai Mongkol zu besuchen. Ayutthaya ist eine ehemalige, und mit Abstand am längsten aktive Hauptstadt des siamesischen Königreichs, die von 1350 bis 1767 existierte. Ayutthaya war freundlich gegenüber ausländischen Händlern, darunter Chinesen, Vietnamesen, Inder, Japaner und Perser, und später den Portugiesen, Spaniern, Holländer und Franzosen. Die Händler hatten die Erlaubnis, Dörfer außerhalb der Stadtmauern der Hauptstadt zu errichten. Im 16. Jahrhundert wurde es von ausländischen Händlern als eine der größten und reichsten Städte des Ostens beschrieben.
Mittagessen in einem lokalen Restaurant auf dem Rückweg nach Bangkok und Transfer zum Hotel oder Flughafen.

Im Preis enthalten sind:

  • Transfers und Touren wie im Programm angegeben
  • Klimatisierter Transport
  • Alle Eintrittsgelder wie im Programm angegeben
  • Professioneller Touren-Führer
  • 2 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels
  • 2 Stück Erfrischungstüchlein pro Tag
  • 2 Flaschen Trinkwasser pro Tag
  • Nicht im Preis eingeschlossen sind:
    Alle persönlichen Ausgaben (Getränke, Minibar, Telefonanruf usw.)
  • Andere Dienstleistungen und Mahlzeiten, die nicht im Programm aufgeführt sind

Sie sind ein Reiseveranstalter?